Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Pressearbeit Gute Texte Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Archiv für Januar 2009

Gleich anmelden

Mittwoch, 28. Januar 2009

Mit dem Stellenangebot-Newsletter der MMK Personalberatung verpassen Versicherungsprofis kein Jobangebot mehr. Die MMK Personalberatung startet mit einem zusätzlichen Service ins neue Jahr, dem Stellenangebot-Newsletter. Unter der Rubrik „Newsletter Stellenangebote“ können sich Bewerber aus der Versicherungsbranche benachrichtigen lassen, wenn offene Stellen in ihrer Region angeboten werden. Hierzu genügen das Hinterlassen ihrer E-Mailadresse sowie die Angabe ihres gewünschten Postleitzahlengebiets. Mit dem Newsletter erübrigt sich die lästige Suche auf diversen Online-Jobportalen.

Wer heutzutage auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit ist, muss sich oftmals durch viele Jobbörsen klicken, um das für ihn passende Stellenangebot zu finden. Für Versicherungsfachleute hat die MMK Personalberatung nun Abhilfe geschaffen. Ihr Stellenangebot-Newsletter unter www.mmk-personal.de informiert Bewerber zeitnah über neue Angebote in ihrer Region. Sie müssen sich dazu nur einmal mit E-Mailadresse unter der Rubrik „Newsletter Stellenangebote“ registrieren und zusätzlich noch ihr bevorzugtes Postleitzahlengebiet angeben.

„Bisher haben wir die offenen Stellen unserer Vertragskunden auf unsere Internetseite gestellt. Hierbei konnte es natürlich Wechselwilligen passieren, dass sie entweder zu spät auf ein Stellenangebot aufmerksam wurden oder es in ihrer Region nicht offeriert wurde. Nun können sich die registrierten Bewerber entspannt zurücklehnen und darauf warten, dass ihnen ein Angebot per Mail ins Haus flattert“, erläutert Ralph Meinhold, einer der Gründer der MMK Personalberatung, den Stellen- angebot-Newsletter.

Sollte der Adressat eine neue Stelle gefunden haben oder den Newsletter nicht mehr benötigen, kann er diesen mit einem Klick wieder abbestellen. Dazu geht er entweder auf den Link in seiner Mail oder auf Newsletter Stellenangebote.

FacebookTwitterXINGGoogle+LinkedInWebnewsEmailPrintEmpfehlen