Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Mit der Welle schwimmen

Die letzte Woche gab es auf Twitter ein großes Thema: Google Wave und seinen Rivalen Bing von Microsoft. Ob Google Wave die nächste große Revolution im Internet und der internetbasierten Kommunikation darstellt? Am 28. Mai stellte Google-Manager Lars Rasmusson das Produkt auf seiner I/O-Konferenz vor – in ein paar Monaten soll Google Wave als Open Source frei zugänglich sein.

Was steckt aber nun hinter Google Wave? Wie funktioniert es? Google Wave vereint Messenger- und Kollaborationsfunktionen. Es schafft eine Plattform für E-Mail, Chat, Dokumentenaustausch + Publikation.  An jeder Wave können mehrere Personen gleichzeitig zusammenarbeiten, Texte, Fotos, Videos oder Maps beisteuern, und miteinander kommunizieren. Alle Aktivitäten finden in Echtzeit statt. Auch müssen die Wave-Mitglieder keine Angst vor Fehlern haben: Dank einer eingebauten Revisionskontrolle können alle Änderungen vor- und zurückgespielt werden.
Gerade haben wir uns an die Social Networks gewöhnt. Nutzen Blogs, Wikis, Twitter, sind auf Xing und Facebook unterwegs und schauen ab und zu noch in unseren E-Mailaccount. Schon denkt Google wieder einen Schritt weiter und vereint alles unter einem Dach. Google Wave wird nicht nur unsere Arbeitsweise neu formen, sondern auch unsere Denkweise bzw. unser soziales Miteinander. Projektarbeit von zuhause ist somit ohne große Zusatzapplikationen möglich. Reisekosten entfallen… Totale Erreichbarkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit. Allein der Drang, zu wissen, ob einige Projektmitglieder noch online sind und arbeiten, lässt einen nicht auf dem Sofa entspannen. So geht es mir ja schon bei Twitter. Oh Hilfe, ich habe mich heute außerhalb meiner Social Networks verabredet. Was werde ich da wohl auf Twitter alles verpassen? Zum Beispiel den Hype um Google Wave?
Ach ja, zu Anfang meines Artikels erwähnte ich noch Bing. Genauso wie in meinem Artikel, so ist der Launch der angekündigten Suchmaschine des Softwareriesen Microsoft im Sande verlaufen. Google hat mit seiner Ankündigung dem Rivalen erneut die Show und die technologische Zukunft gestohlen.
Hat Sie auch schon die Welle erwischt? Was halten Sie von Google Wave?

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren