Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Tipp: Entzerren Sie das Weihnachtsgeschäft und verschieben Sie Ihre Weihnachtsgrüße ins neue Jahr

Wie halten Sie es mit der Weihnachtspost? Auf den letzten Drücker, lieber eine E-Mail als Karten oder Briefe? Hauptsache schnell geschrieben und verteilt? Leider ist die Weihnachtszeit bei den meisten von uns so vollgepackt, dass wir diesen traditionelle Kommunikationskanal nur noch schlecht als recht nutzen. Dabei bietet uns der Gruß nicht nur einen mentalen Abschluss fürs Jahr, sondern zeigt vor allem auch unseren Geschäftskontakten, dass wir an sie denken. Also muss eine Arbeitsentlastung her: Nutzen Sie einen Profi, der Ihnen nicht nur die Weihnachtsgrüße gestaltet, sondern auch formuliert oder verschieben Sie den Gruß gleich ins neue Jahr!

kreative Weihnachtsgrüße verfassenIhre bereits traditionelle Advents- kalender-Aktion im Lebenstempo-Blog hat Initiatorin Petra Schuseil dieses Mal unter das Motto “Arbeitsentlastung” gestellt. Ich darf den Reigen der illustren Türchen-Öffner anführen. Herzlichen Dank dafür, liebe Petra!

Da sind mir spontan Weihnachtgrüße eingefallen, die wir meist nur unter Zwang und schlechtem Gewissen verfassen. Leider rauben sie uns nur Zeit anstatt Genuss zu bringen. Wer hat wirklich Muse und Luft zwischen Budgetplanung, Aberverkäufen und Strategieworkshops noch besinnliche Weihnachtsgrüße zu formulieren?

Wie wäre es mit Verschieben? Wie denn das? Fragen Sie jetzt…. Lassen Sie sich von meinen Ideen inspirieren:

1. Arbeitsentlastung: Weihnachtsgrüße bereits im Sommer realisieren

Entwickeln Sie Ihre Weihnachtsaussendung bereits im Sommer. Ich kreiere neben dem Grußtext noch eine extra Aufmerksamkeit für meine GeschäftspartnerInnen. Auch den Grußverteiler kann ich bereits im Sommer aktualisieren. Letzte Änderungen sind dann immer noch kurz vor der Aussendung möglich. So habe ich Luft, in der hektischen Vorweihnachtszeit mich um die Themen zu kümmern, die keinen Aufschub zulassen.

2. Arbeitsentlastung: Ihre attraktive Alternative – Neujahrsgrüße

Vor Weihnachten erhalten Ihre Netzwerkpartner Mails von überall. Wenn Sie mit Ihren Grüßen aus der Masse herausstechen möchten, lassen Sie das Jahr zu ende gehen und versenden Sie Neujahrsgrüße.

  • – Verschicken Sie eine gedruckte Karte mit einem motivierenden Text fürs neue Jahr,
  • – weisen Sie subtil auf Trends, Neuerungen in Ihrem eigenen Unternehmen hin und
  • – lassen Sie ein kleines Give-away Ihre Worte unterstreichen – z.B. einen grünen Tee in einem attraktiven Teebeutel oder einem prickelnden Brausepulver für einen erfrischenden Start ins neue Jahr
  • – dem Neujahrsrabatt, der natürlich in der 1. Januarwoche eingelöst werden muss, und
  • – einem Kalender, in dem die wichtigsten Firmentermine von Ihnen schon markiert sind.

3. Arbeitsentlastung: Lassen Sie sich vom Profi helfen

Egal, ob Sie sich für Print-Karten oder E-Mail-Grüße entscheiden, die Optik sollte stimmen. Eine individuell auf Ihre Firma und Ihre Kunden zugeschnittene Weihnachtskarte zeigt Ihre Wertschätzung dem Adressaten gegenüber. Aber natürlich lässt sich das nur mit Profis realisieren. Nutzen Sie Illustratoren oder Grafiker, die Ihnen eine eigene Karte gestalten, diese lassen Sie sowohl über Online-Druckereien vervielfältigen als auch als eCard verschicken. So können Sie Ihren engsten Kontakten mit einer handgeschriebenen Karten beglücken und die eCard an Ihren großen Netzwerkverteiler schicken.

Wer Ideen für eine extra Aufmerksamkeit benötigt oder sich auch beim Brieftext gerne von einem Profi helfen lassen will, der ist in meinem Wörterladen gut aufgehoben. Bei mir erhalten Sie Grußideen mit Persönlichkeit.

Extra-Tipp: Grüße mit Persönlichkeit

Denn egal, wann Sie Ihre Grüße verschicken, ob als festliches Dankeschön für eine gute Zusammenarbeit vor Weihnachten oder als Denkanstoß im neuen Jahr. Wichtig ist, sie sollten immer etwas Persönliches aus Ihren Grüßen machen. Lassen Sie Ihr Netzwerk an Ihrem Fest teilhaben.

Ich kreiere sowohl für meine persönliche Grußsendung als auch für die meiner Kunden jedes Jahr eine spezielle Idee. Und verschicke nicht nur einen „netten“, lesenswerten Brief, sondern noch eine kleine Aufmerksamkeit wie ein persönliches Rezept oder ein musikalischer Weihnachtsgruß dazu.

Persönliche Weihnachtsgrüße sind kein Hexenwerk, aber sie bedürfen einer ruhigen Vorbereitungszeit. Diese Zeit findet sich immer irgendwann im Jahr. Sie müssen Sie nur ergreifen! Gerne helfe ich Ihnen dabei.Ich verschenke zum Start des Schuseilschen Adventskalenders eine Sommeraktion: Idee für Weihnachtsgrüße od. Neujahrsgrüße + Text für “Karte”. Unter allen LeserInnen, die sich bei mir bis 6.12.2013 mit dem Betreff “Sommeraktion” melden, verlose ich das Geschenk.

Ich wünsche Ihnen eine wundervoll entspannte Adventszeit! Und viel Spaß beim weiteren Öffnen der Türchen auf dem Lebenstempo-Blog.

Merken

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren