Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Local SEO – Rankingfaktoren 2016 / 2017

Warum Geschäfte unbedingt in lokale Suchmaschinenoptimierung investieren sollten

Ein Städtetripp nach Berlin, Shoppen in der Stadt mit anschließendem Café-Besuch. Ein neues Restaurant in der Heimatstadt entdecken, auf der Suche nach dem perfekten Geschenk sein. Verbraucher möchten jederzeit ihre Wünsche online auch unterwegs beantwortet kommen. Local SEO wird daher für Gastronomie und Einzelhandel immer wichtiger.

Die Rankingfaktoren bei Local SEO bleiben auch 2016/ 2017 weitestgehend gleich. Wer über Google als lokales Geschäft gefunden werden will, benötigt einen Unternehmenseintrag bei Google (Google-My-Business), Bewertungen, Verlinkungen und Webseiten-SEO wichtig sind. Das bestätigt eine Studie zu Local SEO von Local SEO Guide und der Universität von Kalifornien.

Die Halsbandaffaire München setzt auf Local SEO

Local SEO hilft lokalen Geschäften wie der Halsbandaffaire, Antikschmuck in München, auf Google gefunden zu werden.

Was müssen Sie also unbedingt als lokales Geschäft tun, um Ihr Ranking zu verbessern und in den Suchergebnissen bei Google weit vorne aufzutauchen?

  1. Optimieren Sie Ihren Google Eintrag

  2. Sammeln Sie dort und auf anderen branchenrelevanten und lokalen Plattformen Bewertungen.

  3. Tragen Sie sich zusätzlich mit einem Unternehmensprofil bei Branchenportalen ein.

  4. Führen Sie regelmäßig On-Site Optimierungen auf Ihrer Webseite durch.

  5. Bearbeiten Sie kontinuierlich Ihr Inbound Link Profil.

     

Fangen Sie also gleich mit Ihrem Google Local Eintrag an. Er sollte nicht nur Ihr Geschäft beschreiben, sondern auch attraktive Fotos Ihres Ladens von innen und außen beinhalten sowie Öffnungszeiten und den Link auf Ihre Homepage.

Wenn Sie bereits einen Google My Business Eintrag haben, bitten Sie Ihre Kunden, Erfahrungsberichte über Ihr Geschäft, Restaurant oder Hotel auf Ihrem Google Unternehmenseintrag zu schreiben. Diese werden dann bei der Google-Suche neben Ihrem lokalen Google Eintrag veröffentlicht.
Für Local SEO ist aber nicht nur Ihr Google Local-Eintrag von Bedeutung, sondern auch lokale Branchenplattformen und Bewertungsportale.Diese sollten Sie für die bessere Auffindbarkeit nutzen, denn deren Pagerank ist besser als das von Ihrer Unternehmenswebseite.Legen Sie sich also Profile in folgenden Portalen an

  • Google My Business – Ihr Eintrag erscheint in der rechten Spalte, wenn nach Ihnen gesucht wird. Ihr Profil können Sie mit Bildern und Text ansprechend gestalten. Zudem sind Bewertungen mit ihrem Lokaleintrag verknüpft.

  • Yelp – hier können Sie sich nicht nur mit Bildern und Leistungen präsentieren, sondern sich auch bewerten lassen.
  • Bei Gelbe Seiten hat Ihr Eintrag den Vorteil, dass Google dieses Portal ausliest. Und somit Ihre Auffindbarkeit erhöht.

Es ist sinnvoll, Ihre kostenfreien Einträge mittelfristig um weitere Portale zu erweitern. Welche für Sie die passenden sind, können Sie herausfinden, indem Sie Ihren Suchbegriff, z.B. „Antikschmuck + Ihren Ort“ bei Google eingeben. Dann erscheinen Portale, auf denen bereits Mitbewerber sich eingetragen haben.

Haben Sie Local SEO Luft geschnuppert? Dann lesen Sie den Artikel auf webseoanalytics.com, welche Basisfaktoren Ihren Rankingfaktor beeinflussen. mit Ihr Local SEO erfolgreich machen.

Merken

Merken

Schlagworte: , ,

Kommentieren