Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Visuelle PR 2018 – die Macht der Bilder richtig nutzen

Aktuelles Whitepaper von news aktuell zu Visuelle PR bringt Licht ins Dunkel

Bilder, Infografiken, Videos – die Öffentlichkeitsarbeit ist ohne visuelle Formate nicht mehr denkbar. Videos bringen auf Facebook ein vielfaches an Reichweite, die Foto-Community Instagram boomt weiter, die Userzahl des neuen Instagram-Konkurrenten Vero schießt durch die Decke. Genügend Gründe, in visuellen Content zu investieren. Und für news aktuell einen Leitfaden zur visuellen PR zu veröffentlichen. Was erwartet Sie im Whitepaper?

Visuelle PR steigert Image, Reichweite und verbessert SEO

Investieren Sie unbedingt in visuelle PR. Sie steigert nachhaltig Ihr Image, Ihre Reichweite und verbessert Ihr SEO – Bild David Cafuta – mit RICOH THETA

Keine Frage, Menschen sind visuell geprägt. In Zeiten der Informationsüberflutung orientieren wir uns an Bildern, um zu entscheiden, ob wir den dazugehörigen Artikel lesen oder nicht. Fakten und Storys sind leichter verdaulich und einprägsamer über Videos als schwarz auf weiß. Dementsprechend ist es essentiell für den Erfolg Ihrer PR, dass Sie zukünftig in audiovisuelle Maßnahmen investieren.

In ihrem Whitepaper von Januar 2018 stellt news aktuell die visuelle PR in den Mittelpunkt und informiert leicht verdaulich über den Status Quo Visueller PR 2018. Sie erhalten im Whitepaper einen Überblick über

  • – die Fragestellung selbt – eine Einführung
  • – welches Visual die Aufmerksamkeit am meisten steigert
  • – Bild-PR zwischen Instagram und Highend-Fotoshootings
  • – Bildrechte für die Pressearbeit
  • – Trends in der Bild-PR

Angereichert ist das Thema Visuelle PR mit Interviews von Fachexperten, die aus dem Nähkästchen plaudern; wie Sebastian Schneider, Head of Visual PR & Sales bei PPR Media Relations, der klarstellt, dass ein Profi sich nicht durch sein Equipment auszeichnet, sondern durch sein Know-how!

Kurz das wichtigste zu Visueller PR aus dem news aktuell Whitepaper

  • – news aktuell beweist empirisch, dass Meldungen mit Bildern die Aufmerksamkeit um 160% erhöhen, und Videos die Klickrate verdreifachen. Basis der Untersuchung waren Presseveröffentlichungen auf presseportal.de.
  • – Bilder erschließen sich uns intuitiv – Social Media ist ohne Bilder nicht denkbar und das bedeutet, jeder ist plötzlich Fotograf und Publisher. Authentizität und Persönlichkeit stechen hier die technische Bildqualität. Aber Vorsicht: jedes Netzwerk hat seine visuellen Eigenheiten. Wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Bilderwelt den Nerv der Fans treffen und glaubwürdige, authentische (Bewegt)bilder entwerfen.
  • – Denken Sie nicht nur an Ihre Social Media Community, sondern auch an die Medienvertreter. Diese freuen sich weiterhin über eine saubere, professionelle Belieferung von Bildmaterial, das sich zur Weiterverwendung eignet.
  • – Das heißt: Die Bildsprache muss sich der jeweiligen Zielgruppe und dem transportierenden Zielmedium anpassen.
  • – Bildrechte sind durch die schnelle Weiterleitung in den sozialen Medien für Unternehmen zu Stolpersteinen geworden. Holen Sie nicht nur bei Verwendung von Drittfotos/-videos unbedingt die Zustimmung des Urhebers ein, setzen Sie den Namen des Urhebers zum Foto/ Video, achten Sie auf die Verwendungszwecke und stellen Sie zu jedem Bild eine Bildunterschrift, in dem Sie das Copyright verankern können.

Das Whitepaper können Sie sich bei Bedarf auf der Homepage von news aktuell herunterladen.

Mein persönlicher Tipp für Sie zu Visueller PR

Warum Sie unbedingt in visuelle PR investieren sollten, liegt auf der Hand:

  • – mit Bildern, Videos, Infografiken steigern Sie Ihre Reichweite und erweitern Ihre Zielgruppe. Gerade junge Leute mögen im Internet leicht verdauliche Geschichten, die sich visuell am besten transportieren lassen.
  • – Bilder, Videos und Infografiken stärken Ihre Suchmaschinenoptimierung.
  • – mit visuellen Inhalten stärken Sie nachhaltig Ihr Image – Geschichten lassen sich hervorragend mit attraktiven Bildern, einem Video mit Blick hinter die Kulissen veredeln.
  • – mit visueller PR zeigen Sie, dass Sie in der Kommunikation zum Kunden/ Verbraucher/ Partner mit der Zeit gehen und stärken damit das Vertrauen der Zielgruppe in Ihre Marke.
  • – mit Bildern, Videos und Infografiken können Sie erklärungsbedürftige Produkte, Fachwissen, Fakten und Zahlen inspirierend und leicht verdaulich erläutern.

Überlegen Sie sich daher bei jedem Thema, wie Sie den Inhalt audiovisuell transportieren könnten. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihre Themen in unterschiedlichen Formaten anbieten und auch ein Thema in mehreren visuellen Formaten aufbereiten. So können Sie den Content mehreren Plattformen anbieten und neue Zielgruppen erreichen.

Bereits im Vorfeld der Contenterstellung, sollte Ihnen klar sein, welches visuelle Format sich für Ihr Thema anbietet. Nutzen Sie dabei die Kreativitätstechnik Mindmapping. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und brainstormen Sie bei jedem Thema, ob es gar Möglichkeiten gibt, das Thema häppchenweise zu veröffentlichen und unterschiedliche audiovisuelle Formate zu nutzen.

Stöbern Sie gerne auf meinem Wörterladen-Blog zu weiterer Visueller PR wie Live-Videos erstellen und vermarkten, 360-Grad-Videos in der Kommunikation oder Videos verbreiten in 5 Schritten.

Schlagworte: , , ,

Kommentieren

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.