Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Instagram #Hashtags – gehen Sie auf Reichweitenfang!

5 Tipps wie Sie die passenden Instagram #Hashtags finden und erfolgreich einsetzen

Instagram gehört immer noch zu den aufsteigenden Social Media Kanälen. Dort können Sie mit ihren Bildern/ Posts auch mit wenigen Followern große Reichweiten erzielen. Nur durch Nutzung der richtigen Instagram #Hashtags. Wie Sie diese finden und erfolgreich einsetzen, zeigen wir Ihnen im Beitrag.

Instagram #Hashtags für Die Halsbandaffaire

Die Halsbandaffaire, der Onlineshop für hochwertigen Antikschmuck, setzt in jedem Instragram Beitrag als #Hashtags den Marketennamen #die_halsbandaffaire und zur Einordnung der Tätigkeit #antikschmuckonline sowie das spezifische Thema – in diesem Fall #kaschmirwoche, #ladyblog #lieblingsteil.

Instagram ist der ideale Nährboden für #Hashtags. Auf keinem anderen Sozialen Netzwerk lassen sich so viele Suchbegriffe gewinnbringend auflisten. Neben Ihrer Contentstrategie, authentischer Bilderwelt sind die #Hashtags entscheidend für den Erfolg ihrer Instagram-Seite.

Mit Ihnen können Sie zudem

  • – ihre Bilder nach Themen und Inhalten kategorisieren

  • – mit ihren Themen gefunden werden

  • – selbst nach Themen und Inhalten suchen

Aber Instagram #Hashtag ist nicht gleich #Hashtag. Wenn Sie mit Ihrem Bild Reichweite erzielen möchten, sollten Sie die derzeit aktuellen und beliebten #Hashtags für Ihr Thema kennen. Anders als bei Facebook oder Twitter müssen Ihnen nicht viele Instagramer folgen, um Ihr Bild zu finden und zu liken. Bei Instagram läuft die meiste Interaktion über #Hashtags. Seien Sie daher auch nicht zu sparsam im Umgang mit den #Hashtags – es können durchaus 15 aufwärts genutzt werden. Denn jeder Begriff kann Reichweite bringen. #Hashtag sind wie Links – Instagramer, die danach suchen, stoßen auch auf Ihren Beitrag. Zudem lassen sich auf diesem Wege Gleichgesinnte, Kooperationspartner, Influencer finden, deren Bilder Sie sozusagen als Zweitverwerter mit entsprechenden Credits (Nennung des Urhebers mit @Instagramname) nutzen können.

Instagram #Hashtags, die für Ihre Marke sprechen

Auf Instagram bestimmt nicht der Text ihren Beitrag, sondern das Bild, das für sich stehen sollte. Um dieses jedoch eindeutig zu beschreiben, setzen Sie #Hashtags. Verknüpfen Sie unbedingt #Hashtags, die für Ihr Thema, Ihre Branche/ Produktgattung und Ihre Marke relevant sind. Heißt konkret, setzen Sie immer in den Post

  • – Ihren #Unternehmensnamen

  • – Ihren #Slogan

  • – Ihr #Thema

  • – Ihre #Branche, #Produktgattung

Der ideale Ort für ihre Instagram #Hashtags

Auf Instagram haben Sie mehrere Möglichkeiten, #Hashtags unterzubringen.

Im Profil: Neben Ihrem Profilbild setzen Sie kurze, aufmerksamkeitsstarke Informationen zu ihrem Unternehmen und ihrer Marke. Wenn Sie mit einem Slogan arbeiten, ist dort der richtige Ort, ihn mit #Hashtag zu veröffentlichen.

Im Post: Zu jedem Bild gehört auf Instagram auch eine kurze thematische Einordnung – sei es ein Zitat, ein Lebensgefühl, ein Aufruf oder einfach nur eine kurze Bildbeschreibung.

Im Kommentarfeld: Damit Ihr Post übersichtlich bleibt, ist es ratsam, nicht alle #Hashtags, die Sie verwenden möchten, zum Text zu setzen. Nutzen Sie für zweitrangige #Hashtags wie #Branche #Nebenthema, #Details zur Beschreibungm #Ort, #beliebteHashtags zu Ihrem Thema lieber das Kommentarfeld. So wirkt Ihr Post aufgeräumt, die #Hashtags gehen als Suchbegriffe jedoch nicht verloren. Am besten lassen Sie die ersten Zeilen des Kommentarfeldes frei und beginnen dann erst mit der Liste Ihrer #Hashtags. Damit bleibt die Übersichtlichkeit Ihres Beitrags erhalten.

3 Wege, die passenden Instagram #Hashtags zu finden

Wie kommen Sie aber nun zu geeigneten und reichweitenstarken #Hashtags? Es gibt mehrere Ansätze, welche Hashtags Sie nutzen sollten. Die beste Formel besteht aus einer Mischung eigengenerierter #Hashtags, die das Thema Ihres Bildes beschreiben und bei Instagram beliebten #Hashtags, die aber immer noch Bezug zu Ihrem Foto, Ihrer Branche nehmen.

#Hashtag, die Sie aus Ihren Themen generieren: Arbeiten Sie mit Ihren Keywords: Wofür steht Ihre Marke, resp. welches Thema spiegelt Ihr Bild auf Instagram wider. Mit dieser Art #Hashtags sollten Sie nicht sparen.

Ein gutes Beispiel hierfür ist das Thema Trachtenschmuck der Halsbandaffaire, die in den #Hashtags erläutert, wo man Tracht findet: #oktoberfest #wiesn, welche Art Trachtenschmuck sie anbietet bzw. auch auf dem Bild zu sehen ist: #kropfkette und was Ihre Markenphilosophie verkörpert: #echtschmuck, #schmuckonline, #antikschmuck

Bei Instagram beliebte #Hashtags: Immer wieder gibt es #Hashtag-Listen mit den derzeit beliebtesten Suchbegriffen auf Instagram. Diese beschreiben aber meist nicht Ihr Thema, sondern sind allgemeingültige begriffe wie #love, #cute, #picooftheday, #instalike. Diese Hashtags sind austauschbar und können für sehr viele Marken stehen. Sie möchten jedoch auch Gleichgesinnte von sich überzeugen und gewinnen, die sich speziell für Ihr Thema interessieren. Daher sollten Sie mit diesen #Hashtags sorgfältig umgehen.

Von Instagram vorgeschlagene #Hashtags: Haben Sie nun ein Thema wie Food, können Sie bei Instagram ins Suchfeld diesen Begriff eingeben und Instagram gibt Ihnen vorschläge zu ähnlichen begriffen wie #foodblogger #foodporn (sehr beliebt) mit der entsprechenden Reichweite. Aber Achtung: Je mehr Reichweite ein #Hashtag besitzt, umso schneller verschwindet Ihr Beitrag auch wieder in der Timeline. Doch sollten Sie unbedingt zwei bis drei beliebte und reichweitenstarke #Hashtags in ihren Beitrag einfügen.

Ohne #Hashtags läuft bei Instagram nichts. Die Begriffe dienen dazu, Ihr Thema näher zu erläutern, aber vor allem Reichweite mit Ihrem Beitrag zu erzielen, auch bei Instagramern, die Ihnen nicht folgen. Nutzen Sie eine Mischung aus Eigenkreationen und beliebten, reichweitenstarken #Hashtags, die Sie über tagsforlikes oder die Instagram-Suche finden. Das hilft Ihnen auch bei Ihrer Imagebildung.

Extra-Tipps, attraktive Best-Practice-Beispiele und ein Schreibweisen 1×1 für #Hashtags finden Sie in der aktuellen PR & Werbe Praxis 6/2018.

Themen aus PR & Werbe Praxis 6/2018, die Sie zusätzlich interessieren könnten

  • – Öffentlichkeitsarbeit: Google My Business: Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit durch den Brancheneintrag
  • – Fake News: 3 hilfreiche Tipps gegen Falschmeldungen
  • – Online Marketing: Das perfekte Timing: An diesen Tagen und zu diesen Tageszeiten ist in Onlineshops am meisten los
  • – Sicherheit: Passwörter & Co.: Risikogruppe Nachwuchs
  • – Krisen-PR: Leitfaden für den Krisenfall: So kommunizieren Sie auch intern eindeutig und verständlich
  • – Online Marketing: Verzahnen Sie Offline- und Online-Kampagnen mit diesen 5 Maßnahmen und steigern Sie so ihren Erfolg
  • – Organisation: An diesen 15 Merkmalen erkennen Sie eine gute Agentur

Schlagworte: , , ,

1 Kommentar zu „Instagram #Hashtags – gehen Sie auf Reichweitenfang!“

  1. […] ist im Großen und Ganzen ähnlich wie bei Facebook oder Twitter. Viel geht über die Suchleiste. #Hashtags sind dabei die Basis. Mit ihnen finden Sie interessante Instagramer und Postings, die für Sie relevant sind. Und über […]

Kommentieren

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere