Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Artikel-Schlagworte: „Firstbooker-App“

In drei Schritten zum entspannten Reisen – als Frühbucher mit kostenloser App

Dienstag, 27. Mai 2014

Mit der neuen Travel-App Firstbooker sparen Frühbucher bis zu 80% vom Reisepreis bei derzeit 15 Flug- und Bahngesellschaften

Wer seinen Sommerurlaub früh bucht, reist immer günstig. Aus dieser einfachen Feststellung ließ sich bislang nicht ableiten, ab welchem Zeitpunkt “früh” beginnt. Es erforderte Expertenwissen, um zum frühestmöglichen Termin zu buchen, und dadurch die optimale Verbindung kostengünstig zu reservieren. Die neue Frühbucher-App Firstbooker schafft hier Transparenz. Die kostenlose Travel-App erinnert ihren Nutzer daran, ab wann es möglich ist, die Reise zu buchen. Dabei kann er bis zu 80% Reisekosten bei der Bahn und bis zu 66% bei Flügen sparen. In nur drei Schritten macht die App den User vom Sucher zum Frühbucher – ganz entspannt, zügig und dazu noch kostenlos.

Firstbooker-App-FrühbuchenGerade vor den Sommerferien zeigt sich, wer seine Reise clever geplant und gebucht hat. Bahnreisende können bis zu 80% bei Tickets in der 2. Klasse sparen, wenn sie frühzeitig buchen. Bei Flügen, z.B. mit Lufthansa, kann die Einsparung fast 66% ausmachen.*

Wenn es aber darum geht, eine Frühbuchung durchzuführen, stochern Reisende bisher im Nebel. Die wenigsten finden auf Anhieb den richtigen Zeitpunkt – nämlich so früh wie möglich: Dann öffnet sich das Zeitfenster, um das optimale Ticket aus günstigem Preis und kurzer Reiseverbindung zu reservieren. Ohne genaue Kenntnis der Buchungsfristen bleibt beim Reisenden oft der Eindruck zurück, zu spät gekommen zu sein.

Damit macht jetzt die neue Travel-App Firstbooker Schluss. Sie erinnert den Nutzer punktgenau an den frühestmöglichen Buchungstermin beim ausgewählten Reiseanbieter. Dafür benötigt der App-Nutzer nach der Installation nur drei Schritte, um entspannt zu reisen.

  1. Schritt: Firstbooker öffnen, um Reisedatum und Reiseziel einzutragen.
  2. Schritt: Bevorzugten Carrier aus derzeit 15 Eisenbahn- und Fluggesellschaften wählen und abspeichern.
  3. Schritt: Buchungserinnerung von Firstbooker mit direktem Link zur Buchungsseite des Carriers erhalten und darüber passende Verbindung reservieren.

Die Firstbooker-App errechnet zum einen die tagesaktuellen Vorausbuchungsfristen der verschiedenen Reiseanbieter. Zum anderen berücksichtigt sie auch automatisch deren unterschiedliche Preisbildungsmodelle. Bei vielen Carriern ist es günstiger, die Hin- und Rückreise gemeinsam zu buchen anstatt getrennt. Die Travel-App erinnert entsprechend den User daran, das Ticket für Hin- und Rückreise zusammen oder separat zu buchen.

Immer mehr Deutsche möchten Frühbucherrabatte

Das Interesse an Frühbuchungen ist allein in Deutschland groß: Knapp 36% aller Reisenden geben in einer aktuellen Studienzusammenfassung des Verbandes Internet Reisevertrieb an, in 2014 drei Monate oder früher buchen zu wollen – Tendenz steigend. Diesem Bedarf steht nun mit Firstbooker das erste adäquate Planungstool zur Verfügung.
Die Frühplanung entlastet den Firstbooker-User

  1. finanziell: Er erzielt je nach Carrier bis zu 80% Rabatt.
  2. zeitlich: Er sichert sich die optimale Verbindung.
  3. nervlich: Er spart sich die langwierige Suche auf Reise-Vergleichsportalen nach der besten und günstigsten Verbindung.

Tipp von Firstbooker: Wer günstiger in den Sommerurlaub 2015 fliegen möchte, der sollte jetzt ab Ende Mai bis Ende Juni buchen. Die genauen Firstbooker-Termine erfährt der Urlaubsplaner über die App.

Firstbooker eignet sich insbesondere für Nutzer, die ihre Reise mittel- bis langfristig planen wollen. Dabei ist eine Scheu, Reisetermine zu bestimmen, unnötig. Die von der App errechneten Buchungstermine sind keinesfalls verbindlich, sie können auch wieder verworfen oder entsprechend abgeändert werden.

Firstbooker hat derzeit neben den Eisenbahngesellschaften Deutsche Bahn und Thalys insgesamt 13 Fluggesellschaften als Partner in die Travel-App integriert, so z.B. Swiss Air Lines, Lufthansa, Iberia und Finnair. Die App-User können damit problemlos sowohl nationale als auch internationale Reisen planen.

Firstbooker für Frühbucher – kostenfrei und datenschutzfreundlich

Firstbooker ist kostenfrei und werbefrei. Die App beachtet dabei auch die Datensicherheit. Der User muss sich – anders als bei vielen Vergleichsportalen – nicht registrieren. Die Frühbucher-App fragt nur die wichtigsten Reisedaten des Users ab und speichert sie lokal auf dem Smartphone. Die persönlichen Daten gibt der Firstbooker erst auf der Buchungsseite des Reiseanbieters ein, also dann, wenn er Flug- oder Bahnreise verbindlich reserviert. Ein Zwischenspeichern oder anderweitiges Weitergeben der Userdaten ist somit ausgeschlossen.
Firstbooker ist für Apples iOS 6 und iOS 7 im App Store verfügbar. Weitere Informationen zur App finden sich auf www.firstbooker.de.

* Hierbei wurde ein Lufthansa-Flug in der Economy-Class von Frankfurt nach Berlin zur Mittagszeit zu Grunde gelegt. Dafür wurde Anfang April 2014 eine kurzfristige Buchung gegenüber einer langfristigen Buchung mit Firstbooker verglichen.