Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Artikel-Schlagworte: „Influencer Marketing“

Influencer identifizieren und gewinnen

Mittwoch, 20. Juli 2016

PR-Tipps für mehr Reichweite und Bekanntheit auf Facebook

Um Fans und Kunden zu Empfehlern zu machen, müssen Sie diese Influencer identifizieren. Sie einen Teil Ihrer Öffentlichkeitsarbeit werden lassen, um gemeinsam noch mehr Fans und Kunden zu erreichen. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie Influencer speziell für Ihre Facebook-Reichweite identifizieren und einsetzen.

Tipps Influencer identifizieren und gewinnenAuf Facebook geht es vor allem um eines: Reichweite. Ihre Posts werden nur dann gesehen, wenn Sie eine aktive Fangemeinde haben, die Ihre Beiträge liken und teilen. Es wird daher immer schwieriger im Newsfeed Ihrer Fans aufzutauchen – außer diese haben Ihre Beiträge abonniert.

Umso wichtiger wird es für Sie und Ihre Social Media PR, selbst aktiv zu werden und Nutzer zu aktivieren, die in Ihrer Branche hohes Ansehen und eine reiche Fangemeinde besitzen. Setzen Sie das Vertrauen, das sich Influencer bei ihren Fans erworben haben, für Ihre Marke und Produkte gewinnbringend ein. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Influencer identifizieren.

Denn: Influencer sind

  • – Meinungsführer und -macher auf Ihrem Spezialgebiet
  • – Social Media Nutzer, die eine hohe Fangemeinde besitzen
  • – Personen, die ein hohes Ansehen bei der Öffentlichkeit besitzen
  • – gute Netzwerker
  • – Empfehler, in die die Fans Vertrauen setzen
  • – Persönlichkeiten, die sich nicht verstellen

Dabei müssen Influencer nicht unbedingt reichweitenstarke Blogger sein oder Celebrities. Es kann auch ein aktiver Berater, Hotelier oder Fotograf sein, der z.B. auf lokaler Ebene eine für Sie interessante Fangemeinde besitzt. Oder ein Magazin, das Sie bereits im Fokus für Ihre PR haben und das Sie nun für Ihr Influencer Marketing gewinnen möchten. Sehen Sie in Influencern Experten, mit denen Sie gemeinsam ein Thema bearbeiten.

3 Schritte, um Influencer zu identifizieren und zu gewinnen

Schritt 1: Um erfolgreich mit Influencern zusammenzuarbeiten, sollten Sie analysieren, was Ihnen an Influencern wichtig ist. Wie dieser Multiplikator zu sein hat und welche Fangruppe sie durch ihn ansprechen wollen.

Ihr Influencer sollte

  • – mit Ihrem Thema bereits vertraut sein (da er es selbst „bearbeitet“)
  • – eine große UND aktive Fangemeinde auf Facebook besitzen
  • – zu Ihrer Markenphilosophie passen (Look/ Stil, Ansprache der Fans, Werteverständnis)
  • – Ihrer Zielgruppe entsprechen bzw. Ihre Zielgruppe ansprechen

Schritt 2: Machen Sie sich nun auf die Suche nach Influencern, die Ihnen nützlich sein können. Suchen Sie auf Google nach Influencern (u.a. Bloggern), die zu Ihrem Themengebiet passen und schauen Sie zusätzlich in der Facebook-Suche (z.B. Mama Blog), ob Sie weitere interessante Influencer finden.

Schritt 3: Machen Sie sich eine Liste Ihrer Top-Influencer mit Followerzahl, Themengebiet und Optionen, mit ihnen in Kontakt zu treten. Identifizieren Sie z.B. Beiträge, die Themen behandeln, denen Sie einen neuen Blickwinkel geben können. So haben Sie bereits einen Ideenfundus, um im nächsten Schritt mit konkreten Content-Vorschlägen auf die Influencer zu zu gehen.

Schritt 4: Influencer identifizieren ist das eine. Sie für Ihre Produkte und Marke zu gewinnen benötigt viel mehr Zeit. Bevor Sie an die Influencer herantreten, überlegen Sie sich genau, welche Inhalte, Geschichten, Ideen Sie den Multiplikatoren anbieten können. Es geht nicht darum, Ihren Presseverteiler zu erweitern und die Influencer wie alle Medienvertreter mit Ihren News zu versorgen, sondern individuelle Angebote zu schnüren, die die Influencer interessieren könnten.

  • – Zeigen Sie sich auf Ihren Online-Kanälen selbst von Ihrer besten Seite
  • – Werden Sie außerdem Teil der Influencer-Community
  • – Überprüfen Sie, welche Kooperationsmöglichkeiten der Influencer anbietet
  • – Verlieren Sie nicht die Geduld
  • – Denken Sie daran: Kostenlose PR gibt’s nicht

Fazit: Influencer identifizieren und gewinnen kann Ihnen Reichweite, erhöhte Bekanntheit und letztendlich stärkeren Umsatz bringen. Was Sie brauchen, um den richtigen Influencer zu finden, ist Fingerspitzengefühl und Geduld. Aber auch der Beziehungsaufbau zu den Influencern braucht Zeit und Geld. Influencer leben von ihrem guten Ruf, ihrer hohen und aktiven Fangemeinde. Wenn sie ihnen jedoch passgenauen Content und attraktive Kooperationsangebote bieten, öffnen die Influencer Ihnen im Gegenzug den Zugang zu ihren Fans.

Die ausführliche Influencer-Auswahl und wie Sie letztendlich die Influencer für Ihr Unternehmen gewinnen mit allen Extra-Tipps lesen Sie in der aktuellen PRPraxis 15/2016.

Themen aus PRPraxis 15/2016, die Sie zusätzlich interessieren könnten

  • – Kommunikation – Souverän auftreten: 4 praktische Tipps gegen Lampenfieber, die wirken
  • – Souverän bleiben – So gehen Sie professionell mit hartnäckigen Fragen um
  • – Leserfrage – Werden auch Grafiken gern in den sozialen Medien geteilt?
  • – PR-Arbeit – Weiterbildung: So werden Sie Social-Media-Profi
  • – Markenbotschaften – Texten Sie einen Claim, der von der Zielgruppe auch verstanden wird

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken