Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Pressearbeit Gute Texte Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Artikel-Schlagworte: „Social Media Marketing“

Trendthema 2011: Social Media Marketing

Donnerstag, 13. Januar 2011

Was sind Ihre Vorsätze für 2011? Sich mehr um Ihr Image zu kümmern? Sich kundennah zu präsentieren? Über Social Media nicht nur zu sprechen, sondern auch damit Kunden und Umsatz zu generieren? Dann wird es Ihr Jahr, denn Social Media bleibt ein wichtiger Trend und damit ein essenzieller Baustein für Ihre Öffentlichkeitsarbeit. Aber: Erfolg am Markt durch Social Media braucht klare Zielsetzungen.

Social Media wird die Unternehmen dieses Jahr noch intensiver beschäftigen. Die Möglichkeiten, sich in Sozialen Netzwerken mit den eigenen Dienstleistungen und Produkten zu präsentieren, wird Teil der Unternehmensstrategie. Twitter, Facebook oder Xing können nicht mehr getrennt vom Marketingengagement betrachtet werden. Dank Facebook & Co kann nun jeder einzelne Mitarbeiter sich für das Image und die Kundenorientierung seines Arbeitgebers einsetzen. Social Media Policys haben daher Hochkonjunktur in den Unternehmen. Wie präsentiert man sich aber nun richtig in Sozialen Netzwerken? Tipps gibt‘s vom Social Media Profi.

Ein Mann, der sich dem Social Media Marketing komplett verschrieben hat, ist Thomas Hendele. Mit seiner Agentur some communications ist er ins neue Jahr gestartet. Im Gepäck, mehrere Jahre Social Media Erfahrung bei der consale GmbH. Dort beriet er Kunden aus der Hotelbranche zu den Feinheiten und Möglichkeiten der direkten Kundenansprache im Internet. Um deren Bedarf auch zukünftig gerecht zu werden, bündelt Thomas Hendele sein Wissen in seiner Agentur some communication.

Hendele berät auch weiterhin vorwiegend kleine und mittel- ständische Unternehmen aus Hotellerie und Tourismus zu allen Fragen rund um Social Media. Er bringt ihnen und ihren Mitarbeitern das Thema durch Workshops sowie Webinare näher. Bei der Projektunterstützung sieht er sich weniger als externen Berater als vielmehr als „Teammitglied auf Zeit“. Dabei geht er auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Mitarbeiter innerhalb eines Hotel- und Gastronomiebetriebs ein, so dass auch diese Social Media nicht als Zeitfresser empfinden, sondern als Unterstützung bei Kundengewinnung und der Kundenbindung. Er weiß, Social Media ist vor allem für das Empfehlungsmarketing ein unerlässliches Werkzeug. Und in welcher Branche funktioniert Empfehlungsmarketing besser als in Hotellerie und Gastronomie.

Hotels machen es vor – mit Social Media Kunden gewinnen

Social Media Marketing ermöglicht Hotels und Gastronomen sich schnell und unkompliziert Gästen im Netz zu präsentieren und das virtuelle Empfeh- lungsmarketing zu nutzen. Das Hotel Domspitzen in Köln hatte und hat damit Erfolg: Domspitzen nutzte Twitter und Facebook, um sich bekannt zu machen. Das Hotel firmierte nicht nur unter neuem Namen, sondern baute auch noch um. Über Twitter und seine Facebook Fanpage konnte Domspitzen unkompliziert Aktuelles von der Baustelle berichten und in Bildern den Umbau dokumentieren. Thomas Hendele übernahm von Anfang an die Social Media Strategie für Domspitzen und das zahlte sich für das Hotel aus: Es war bereits bei der Neueröffnung ausgebucht und auch jetzt gibt es für den Hotelbetrieb kein Sommerloch bei der Zimmerbelegung. News, Arrangements, Veranstaltungstipps der Stadt können über Social Media zeitnah einer großen Interessensgruppe und deren Freunden publik gemacht werden. Auch das Holiday Inn Express in Gütersloh ging diesen Kommunikationsweg: Es twitterte direkt von der Baustelle, lud zu Gewinnspielen ein und gestaltete auf Flickr ein Fotoalbum. Das Hotelmanagement nutzte auf Anraten von Hendele Social Media bereits vor der Hoteleröffnung zur Kundenbindung, was sich für den Eröffnungstag und die Hotelbelegung als positiv erwies.

Wie lautet Ihre Social Media Strategie für 2011?

FacebookTwitterXINGGoogle+LinkedInWebnewsEmailPrintEmpfehlen