Was ist Wörterladen? Profi-Texter! Content PR Storytelling Referenzen Auftrag stellen Kontakt

Artikel-Schlagworte: „Video-Apps“

Video-Apps – Pressearbeit via Smartphone

Mittwoch, 27. Februar 2019

Diese Video-Apps helfen Ihnen, professionelle Videos zu erstellen

Videos sind wichtiger Bestandteil der Pressearbeit. Die Sozialen Netzwerke leben von Bewegtbildern. Video-Postings sind besonders erfolgreich. Sie werden am häufigsten geklickt und geteilt. Wenn Sie von diesem Erfolg profitieren wollen und Ihr Smartphone ohnehin Ihr wichtigster Begleiter ist, sollten Sie jetzt weiterlesen. Denn um aus Ihren Video-Schnipseln spannende Beiträge zu erstellen, gibt es einige Video Apps, mit denen Sie professionell aufnehmen, schneiden und zusammenfügen können. Wir zeigen Ihnen unsere Favoriten.

Video-Apps in der Pressearbeit

Video-Apps helfen bei der Erstellung und Bearbeitung Ihrer Pressefilme – Foto Rainer Sturm / pixelio.de

Videos ohne großes Drehbuch zu erstellen, authentisch und lebensnah, wird zu einem immer bedeutenderen Bestandteil der Kommunikationsarbeit: Ob Sie auf einer Messe unterwegs sind, Eindrücke von einem Workshop mit Ihrer Community teilen möchten oder die Ankunft Ihrer neuen Ware im Shop filmen wollen. Immer muss es schnell gehen. Da Ihr Smartphone mit integrierter Kamera Ihr ständiger Begleiter ist, können Sie alle diese Situationen ganz einfach festhalten.

Um nun aus Ihren kurzen Eindrücken ein spannendes und attraktives Video zu machen, benötigen Sie die Hilfe von Video-Apps. Mit ihnen lassen sich Ihre Videos zu einer Story zusammenfügen und auf den entsprechenden Kommunikationskanälen hochladen – alles via Smartphone.

Wir haben bei Profis wie den Social Media Women auf Facebook nachgefragt, welche Apps sie für ihre Kommunikationsarbeit bevorzugen. Und haben Ihnen diese in einem Kurzprofil zusammengestellt.

Darauf haben wir bei der Auswahl der Video Apps geachtet

  • – möglichst kostenlos
  • – für IOS und Android geeignet
  • – leichte Bedienoberfläche
  • – Videos aufnehmen
  • – Videos schneiden
  • – Videos zusammenfügen
  • – zusätzlich Bilder einbinden und beschriften
  • – Musik oder Ton einbinden
  • – Videos speichern

Magisto nutzt künstliche Intelligenz

Mit Video-Apps wie Magisto lassen sich Videoclips und Fotos zu einem Video-Kunstwerk zusammenfügen und mit toller Musik hinterlegen. Nach wenigen Minuten haben Sie ein professionell bearbeitetes und produziertes Video, das Sie in Ihren Kanälen und auch per E-Mail oder Messenger teilen können. Sie brauchen nicht zu schneiden und zusammenzufügen – Magisto nutzt die besten Sequenzen aus Ihren Videos und Fotos und macht daraus den finalen Film. Möglich macht das seine künstliche Intelligenz.

Geeignet für: IOS und Android/ Preis: Grundversion kostenlos, ansonsten 4,99$ bis 34,99 $ pro Monat

Videolicious setzt auf News und Reportage

Auch bei Videolicious lassen sich wie auch bei Magisto Bilder und Videos mit Ton und Text zusammenfügen. Zudem können Sie Ihr Video branden. Die App richtet sich an Unternehmen. Vor allem Journalisten nutzen diese moderne Art der Videoberichterstellung. Während Sie sich filmen und zum Publikum sprechen, läuft ein Skript auf Ihrem Smartphone Display, von dem Sie ablesen können. Dieser lässt sich später auf Wunsch wiederum als Untertitel einfügen.

Geeignet für: IOS und Android / Preis: Grundversion kostenlos

Inshot Editor – entwickelt für Instagram Videos

Inshot Editor ist eine einfache und leicht bedienbare Foto- und Videobearbeitungsapp. Sie wurde speziell entwickelt, um Videos für Instagram zu verbessern. Die von Google enwickelte App ermöglicht Ihnen Bilder zu bearbeiten, Videos zu zuschneiden und zusammenzufügen sowie auf dem Gerätespeicher zu sichern.

Geeignet für: IOS und Android / Preis: Grundversion kostenlos, sonst 9,99 €

Video App mit Cloud-Anbindung

WeVideo ist eine cloudbasierte Video-App, die sich an Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Privatleute richtet. Anhand einer intuitiven Bedienoberfläche kreieren und bearbeiten Sie Ihre Videos einfach von unterwegs.

Geeignet für: IOS und Android / Preis: kostenlos mit Wasserzeichen, ansonsten ab 4,99 $/ Monat bis 29,99 $/ Monat.

Mein Tipp für Ihre Video-Apps

Neben diesen Video-Apps gibt es natürlich einige weitere gute und kostenlose bis sehr günstige für IOS oder Android. Dazu gehören Cut Story, Splice und der Klassiker iMovie für IOS oder Kinemaster für Android. Alle Video-Apps lassen sich kostenlos herunterladen und ausprobieren. Schauen und testen Sie also, mit welcher App Sie am besten zurechtkommen würden und entscheiden dann, welche Sie in einer Premium-Version nutzen wollen.

Fazit zu Video-Apps

Der Markt an Video-Apps ist voll. Überlegen Sie sich genau, welche Art Videos Sie vorrangig erstellen möchten und was Sie dazu an App-Ausstattung benötigen. Im Grunde sind alle Apps so einfach wie möglich zu bedienen. Sie können entweder bereits aufgenommene Videos nutzen oder direkt aus der App filmen, um diese dann zusammenzuführen und mit entsprechendem Ton und Text zu verfeinern.

Die detaillierten Tipps mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Video-Apps lesen Sie in der aktuellen PR & Werbe Praxis 5/2019.

Themen aus PR & Werbe Praxis 5/2019, die Sie zusätzlich interessieren könnten

  • – Content Marketing: So positionieren Sie sich durch aktives Themenmanagement und Agenda Setting als Experte
  • – Marketing: Saisonal werben: Bringen Sie Ihre Kunden in Oster- und in Kaufstimmung
  • – Image: Ihr Unternehmen braucht ein Profil: So werden Sie unverwechselbar
  • – Suchmaschinenmarketing: Google Knowledge Graph: Damit pushen Sie Ihr Unternehmensimage und Ihren Erfolg
  • – Kundengewinnung: Locken Sie mit witzigen Rabattaktionen mehr Kunden in Ihr Geschäft
  • – Redaktion: 6 Tipps, damit Ihr Newsletter gern gelesen wird